• Hoch soll sie leben!

    Hoch soll sie leben!

    100 Jahre Hochwurzen Hütte

Sommer 1920 – Schlechtes Wetter, ein schwerer Aufstieg und ein paar müde Zimmerleute, die direkt vom Bauerntanz beim Ilgenfritz auf die Baustelle gekommen sind:
gut angefangen hat sie nicht, die Geschichte der Hochwurzen Hütte.

Dafür hat sie sich umso besser entwickelt. Aus dem kleinen hölzernen Blockhaus mit sechs Schlafplätzen ist nach zahlreichen Um- und Zubauten ein weithin sichtbarer Berggasthof geworden – und eines der beliebtesten Ausflugsziele der Region.

Wie das alles passiert ist? Das erfährst Du hier.

 

Chronik 100 Jahre Hochwurzenhütte

 

"Und gerade an so einem Montag müssen wir hinauf, wo es uns nicht gut geht",

Es heißt ja, die schönsten Geschichten schreibt das Leben.
Wir finden, die besten Geschichten schreibt Franz Wieser.
Zumindest, wenn es um den Bau der Hochwurzen Hütte geht, denn da war er live dabei. Seinen Bericht gibt’s hier zum Nachlesen.

Zum Bericht